Aktualisiert 14.08.2005 19:18

Auf der Autobahn eingeschlafen

Weil ein 23-jähriger Autofahrer am Samstag kurz vor Mitternacht auf der A1 bei Wängi eingenickt ist, kam es zu einem Unfall mit drei Verletzten.

Der Wagen prallte in die Leitplanke, geriet ins Schleudern und blieb mitten auf der Strasse stehen. Das nachfolgende Auto konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den Unfallwagen. Der 23-jährige Fahrer des ersten Autos wurde leicht verletzt, seine Beifahrerin schwer; die Beifahrerin des folgenden Autos wurde mittelschwer verletzt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.