Swatch x Omega – Auf der ganzen Welt stehen Tausende Menschen vor Swatch Stores an
Aktualisiert

Swatch x OmegaAuf der ganzen Welt stehen Tausende Menschen vor Swatch Stores an

Swatch und Omega lancieren eine geheimnisvoll angekündigte Uhr. Fans auf der ganzen Welt sind aus dem Häuschen. Weltweit bilden sich lange Schlangen vor den Läden.

von
Lucas Orellano
Florian Osterwalder

Raphael, Aton und Ilana haben um 1 Uhr nachts angefangen mit warten.

20min/ore

Darum gehts

Swatch und Omega ist ein veritabler Coup gelungen. Die beiden Schweizer Uhrenhersteller lancieren die sogenannte «MoonSwatch» – die eine Omega Speedmaster im Kleid einer Swatch sein soll. Kostenpunkt für die Uhr: 250 Franken. Eine Omega Speedmaster kostet dagegen 6000 Franken, teilweise auch deutlich mehr.

Dementsprechend sind die Fans aus dem Häuschen. Wie Bilder von News-Scouts aus der ganzen Schweiz zeigen, stehen am frühen Samstagmorgen bereits Hunderte Uhrenliebhaber vor den Läden.

1 / 8
Vor Swatch-Stores bilden sich riesige Schlangen.

Vor Swatch-Stores bilden sich riesige Schlangen.

20min/News-Scout
Für diese Uhr stehen weltweit Tausende Menschen an. 

Für diese Uhr stehen weltweit Tausende Menschen an. 

Omega
In Bern stehen die Leute an.

In Bern stehen die Leute an.

20min/News-Scout

«Es ist ein spezielles Gefühl. Ich habe das noch nie vorher gemacht», sagt D.I.*, die vor dem Swatch-Hauptsitz in Biel ansteht. «Ich bin seit 7.30 Uhr da, aber gewisse Leute waren schon lange vor 6 Uhr da.» Die Anzahl Uhrenfans, die anstehen, schätzt sie auf 200-300. 

Weltweit stehen Uhrenfans für die neue Swatch-Omega-Uhr an. 

20min/ore

«Gestern hiess es, es gebe nur noch eine Uhr pro Person», sagt D.I. «Ich denke, dass die meisten Leute eine für sich selber kaufen wollen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass viele sie auch weiterverkaufen könnten. Ich habe im Internet schon erste Angebote für einige Tausend Franken gesehen.»

Omega Speedmaster Moonwatch ist ein Sammlerobjekt

Doch nicht nur in der Schweiz scheinen die Kundinnen und Kunden es auf die neue Swatch-Omega-Uhr abgesehen zu haben. Rund um den Globus warten Hunderte Menschen vor Swatch-Läden. In praktisch jeder Stadt, in der es einen Swatch-Laden gibt, bilden sich Warteschlangen davor.

Swatch und Omega preisen die Uhr auf ihren Homepages mit «ein Muss für alle Sammler» an. Weiter schreiben sie, dass die Bioceramic-Moon-Swatch-Kollektion das ikonische Design für Fans überall zugänglich macht. 

Die Lancierung der Uhr sei ein so unglaublicher Erfolg, der alle Erwartungen übertroffen hätte, so Swatch auf ihrer Homepage. «Wir möchten Sie daher daran erinnern, dass die Uhren in den kommenden Wochen in den ausgewählten Swatch-Stores erhältlich sein werden, da es sich nicht um eine limitierte Auflage handelt. Bis auf weiteres müssen wir das Kauflimit auf eine Uhr pro Person erhöhen. Wir werden so bald wie möglich wieder zu zwei Uhren pro Person zurückkehren», lässt das Unternehmen verkünden. Das Modell gibt es in elf verschiedenen Farben. Von Beige über Blau-Grün bis hin zu Pink oder Gold.  

*Name der Redaktion bekannt.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Deine Meinung

139 Kommentare