Aktualisiert 27.10.2009 10:46

Freier FallAuf die Füsse gekommen

Ein Roboter namens Dynamic Autonomous Sprawled Hexapod (DASH) wurde von seinen Entwicklern an der University of California in Berkeley von einem 28 Meter hohen Haus geworfen. Wie der Clip zeigt, lief er danach einfach weiter.

von
hst

Nach Angaben der Forscher wiegt DASH rund 16 Gramm und passt auf eine Handfläche. Er kann sich mit bis zu 1,5 Metern pro Sekunde fortbewegen. Das entspricht dem 15-Fachen seiner Körperlänge. Auf einen 1,80 Meter grossen Menschen übertragen hiesse das, er könnte eine Geschwindigkeit von fast 100 Kilometern pro Stunde erreichen.

Laut Webseite der Entwickler braucht man nur etwa eine halbe Stunde, um ein DASH-Exemplar zusammenzubauen. In welchen Bereichen der Roboter eingesetzt werden könnte, gaben die Forscher allerdings nicht an.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.