Apple dominiert: Auf diese Digital-Artikel fährt der Leser ab
Aktualisiert

Apple dominiertAuf diese Digital-Artikel fährt der Leser ab

Wann kommt das neue iPhone? Muss ich für WhatsApp bezahlen? Keine anderen Digital-Themen brannten den Lesern 2012 mehr unter den Nägeln. Das sind die zehn meistgelesenen Storys.

von
Oliver Wietlisbach

Apple dominierte 2012 die Schlagzeilen wie kein anderer Technologie-Konzern. Handeln die Artikel vom iPhone 5 oder iPad mini, laufen die Server bei 20 Minuten Online heiss. Kein anderes Digital-Thema interessiert die Leser mehr, wie der Blick auf die Zugriffszahlen zeigt. Sieben der zehn meistgelesenen Digital-Storys drehen sich um das iPhone oder iPad. Apple-Themen besetzen 13 Plätze in den Top 20 der Digital-Charts 2012. Auffallend ist zudem: Das Thema Datenschutz wurde von den Lesern zwar heftig diskutiert, die Artikel zu den Zensur-Gesetzen ACTA, SOPA oder PIPA wurden Anfang des Jahres aber nur mässig gelesen.

Sie vermissen Samsung, Google oder Facebook in der Jahres-Hitparade der beliebtesten Artikel? Nein, die haben wir nicht vergessen, sie wurden einfach weniger gelesen. Schwergewichte wie Google und Microsoft haben es trotz 88 Artikeln zu Android, respektive 92 zu Windows 8, nicht in die ersten 20 Ränge geschafft. Auch Samsung- oder Nokia-Themen wurden gut gelesen, für absolute Spitzenplätze hat es dieses Jahr aber nicht gereicht. Selbst die Live-Berichterstattungen zur Vorstellung des Galaxy S3 oder Nokia Lumia 920 tauchen nicht in den ersten 30 Rängen auf.

WhatsApp ist das neue Facebook

Gleich mit vier Artikeln in den Top 20 vertreten ist ein Newcomer: WhatsApp macht mit seinem plattformübergreifenden Gratis-Messenger der SMS Konkurrenz. Kurzzeitige WhatsApp-Ausfälle, eklatante Sicherheitslücken oder Verwirrungen um Jux-Kettenbriefe interessieren die Leser inzwischen deutlich stärker als Neuigkeiten zu Facebook.

Der Blick auf die Top-Artikel enthüllt, dass sich acht der zehn meistgelesenen Storys um Smartphones, beziehungsweise Apps für Mobilgeräte, drehen. Auch Tablets interessierten 2012: Die Berichte zum iPad 3 und iPad mini sind in den Jahrescharts ganz vorne dabei. Ergänzt werden die ersten zehn Ränge durch «Cybermobbing auf Facebook» und «Der perfekte Schutz vor Radarfallen».

Warum Apple die Berichterstattung dominiert

Die Schweiz ist ein Apple-Land - jedes zweite verkaufte Smartphone ist ein iPhone - und dies zeigt sich in der Themenpräferenz der Leser. Inzwischen werden zudem rund 60 Prozent der Artikel mit der News-App von 20 Minuten Online auf einem Smartphone oder Tablet gelesen. Die iPhone-App wurde inzwischen weit über eine Million Mal heruntergeladen, die Android-App kommt auf knapp über eine halbe Million Downloads. iPhone-User sind unter der Leserschaft fast drei Mal häufiger vertreten als Android-Nutzer, wobei letztere langsam aufholen. Das überdurchschnittliche Interesse an Apple-Themen lässt sich somit gut mit der starken Verbreitung des iPhones und iPads in der Schweiz erklären.

Samsung, Nokia und Co. gingen nicht vergessen

Apple-Gadgets dominierten die Digital-Berichterstattung mit 124 Artikeln im laufenden Jahr. Trotz des enormen Leserinteresses für Apple-Themen gingen die Rivalen nicht vergessen. Samsung (76), Google (66), Microsoft (59), Nokia (48), Nintendo (46) und Facebook (45) waren ebenfalls Stammgäste im Digital-Ressort.

Welche Artikel die Top-Plätze der Jahreshitparade belegen, sehen Sie in der Diashow.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung