Aktualisiert 10.03.2005 13:25

Auf Geschirrspülmaschine gestürzt und von Messer durchbohrt

Ein 14-jähriger Vorarlberger ist rücklings in die offene Lade einer Geschirrspülmaschine gestürzt und hat sich dabei ein 16 Zentimeter langes Messer in den Oberschenkel gerammt.

Der Jugendliche wurde ins Spital gebracht. Der 14-Jährige hielt sich mit mehreren Teenagern bei einem Jugendtreff in Höchst am Bodensee auf. Während einer Schneeballschlacht versteckten sich einige von ihnen im Gebäude, unter ihnen auch der 14-Jährige. Er ging rückwärts, stolperte über die offene Lade der Geschirrspülmaschine und fiel auf das Messer, das sich im Besteckkorb befand.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.