Aktualisiert 27.10.2009 13:17

GrossprojektAuf Luzerner Güterbahnhofareal wird gebaut

Auf dem ehemaligen SBB-Güterareal Tribschen in Luzern ist am Dienstag der Grundstein zur Überbauung CityBay gelegt worden. Das 144 Mio. Franken teure Projekt umfasst ein Geschäftshaus und je ein Gebäude mit Eigentums- und mit Mietwohnungen.

2005 hatte die SBB sechs Planern einen Studienauftrag für das rund 10 000 m2 grosse Areal beim Bahnhof von Luzern erteilt. Nun wird das Siegerprojekt von Lussi & Halter Architekten (Luzern) realisiert. Die Kosten teilen sich zwei Immobilienfonds der Credit Suisse (CS), die Credit Suisse Anlagestiftung sowie die Anliker AG.

Die Überbauung besteht aus einem Businessgebäude, dem Residencebau mit 92 Eigentumswohnungen und einem Gebäude mit 46 Mietwohnungen. Ausserdem wird ein angrenzendes Geschäftshaus in das Projekt CityBay integriert. Dazu kommen 200 unterirdische Parkplätze. Die Bauarbeiten dauern bis 2011.

Bis auf wenige Einheiten seien alle Eigentumswohnungen verkauft, heisst es in einer Medienmitteilung der CS vom Dienstag. Die Vermietung der Geschäftsflächen sei erfolgreich angelaufen. Der Vermietungsstart für die Mietwohnungen erfolgt im Frühling 2010. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.