Party vorbei - Ausgangssperre und mehr Fallzahlen – auf Mykonos herrscht Ferienkoller
Publiziert

Party vorbeiAusgangssperre und mehr Fallzahlen – auf Mykonos herrscht Ferienkoller

Weil die Corona-Fallzahlen steigen, haben die Behörden gehandelt und für sieben Tage eine nächtliche Ausgangssperre ausgerufen. Viele wollen weg – doch ihnen droht die Quarantäne.

1 / 4
Bis und mit vergangenem Samstag konnten die Touristinnen und Touristen Mykonos noch in vollen Zügen geniessen.

Bis und mit vergangenem Samstag konnten die Touristinnen und Touristen Mykonos noch in vollen Zügen geniessen.

REUTERS
Jährlich reisen Tausende auf die beliebte Ferieninsel. Darunter auch viele Berühmtheiten.

Jährlich reisen Tausende auf die beliebte Ferieninsel. Darunter auch viele Berühmtheiten.

REUTERS
Seit Mitternacht am Sonntagmorgen gilt jedoch eine Ausgangssperre. Lokale dürfen zudem keine Musik mehr spielen. Laut Augenzeugen und -zeuginnen umgehen aber viele die Corona-Regeln.

Seit Mitternacht am Sonntagmorgen gilt jedoch eine Ausgangssperre. Lokale dürfen zudem keine Musik mehr spielen. Laut Augenzeugen und -zeuginnen umgehen aber viele die Corona-Regeln.

REUTERS

Darum gehts

  • Auf Mykonos herrscht seit Samstagabend eine nächtliche Ausgangssperre.

  • Grund dafür sind die steigenden Corona-Fallzahlen auf der beliebten Ferieninsel.

  • Den Gästen hat dies die Lust auf die beliebte Partydestination verdorben. Viele wollen weg oder haben ihre Buchungen storniert.

Auf der griechischen Ferieninsel Mykonos herrscht Katerstimmung. Am Samstag hat die Regierung für die folgenden sieben Tage eine nächtliche Ausgangssperre ausgerufen. Zwischen 1 und 6 Uhr darf man ausser in Ausnahmefällen nicht mehr auf die Strassen. Ausnahme gibt es nur für Notfälle und für Arbeitende in der Nacht. Ausserdem dürfen die meisten Lokale keine Musik mehr spielen.

Destination der Schönen und Reichen – doch nun brechen Buchungen ein

Grund für die schnell eingeführte Massnahme sind die steigenden Corona-Infektionszahlen. Mehr als zehn Prozent der Schnelltests fielen derzeit positiv aus, teilte der griechische Zivilschutz mit. Die Quarantäneunterkünfte seien bereits überfüllt, sagte die Chefin des Gesundheitsdienstes der Insel – positiv getesteten Abreisewilligen droht die Übernachtung draussen.

Dieses Schicksal fürchten auch Schweizerinnen und Schweizer vor Ort, die mit dem «Blick» sprachen. Sie berichten, dass sich vor Ort fast niemand an die Corona-Regeln halten würde. Ausserdem sei nur wenig Polizei zugegen. Ihre Covid-Zertifikate seien bei der Einreise nicht kontrolliert worden.

Du bist gerade selbst auf Mykonos oder warst erst kürzlich dort und hast dir deine Ferien anders vorgestellt? Melde dich mit dem untenstehenden Formular und deiner Geschichte bei uns.

Griechische Medien berichteten, es habe einen «Hagel» stornierter Buchungen nach Bekanntgabe des lokalen Lockdowns gegeben. Auf Mykonos verbringen jedes Jahr Top-Fussballspieler, Schauspieler und Schauspielerinnen und andere Prominente ihre Ferien. Zuletzt gab es fast täglich Partys mit Hunderten Gästen, bei denen Menschen ohne Abstand und ohne Maske die ganze Nacht durchfeierten. Auf Twitter kursierte vor wenigen Tagen dieses Video, das mehrere englische Nationalspieler beim Essen in einem Restaurant auf Mykonos zeigte:

Die Regierung in Athen hatte bereits vergangene Woche angekündigt, sie werde den Tourismus des Landes auf keinen Fall gefährden, weil einige unverantwortliche Unternehmer und Unternehmerinnen und Gäste jede Schutzregel gegen Corona missachteten.

Was sind deine Erfahrungen in Mykonos mit den Corona-Massnahmen? Schreib uns oder fülle das Formular aus (weiter oben) und erzähl uns deine Geschichte.

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/pme)

Deine Meinung

583 Kommentare