Moskau: Auf offener Strasse erschossen
Aktualisiert

MoskauAuf offener Strasse erschossen

In der russischen Hauptstadt Moskau ist nach Medienberichten einer der einflussreichsten Truppenkommandanten der Teilrepublik Tschetschenien auf offener Strasse erschossen worden.

Unbekannte hätten Sulim Jamadajew am Mittwoch im Zentrum auf offener Strasse erschossen, meldete die Agentur Itar-Tass unter Berufung auf Informationen der Polizei.

Der vom früheren Präsidenten Wladimir Putin mit dem Orden «Held Russlands» ausgezeichnete Jamadajew galt als Widersacher des kremltreuen tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow.

(sda)

Deine Meinung