BulletFlight: Auf Taliban-Jagd mit dem iPhone
Aktualisiert

BulletFlightAuf Taliban-Jagd mit dem iPhone

Amerikanische Scharfschützen sollen im Kriegseinsatz mit Hilfe eine iPhone-App bessere Trefferquoten erzielen.

von
mbu
BulletFlight: iPhone-App für Scharfschützen und Jäger.

BulletFlight: iPhone-App für Scharfschützen und Jäger.

Um Scharfschützen bei der Berechnung der optimalen Flugbahn zu unterstützen, hat der Waffenhersteller «Knights Armament» eine Applikation fürs iPhone entwickelt, die im App Store angeboten wird. Dabei werden die Art der verwendeten Munition, die vor Ort herrschenden Windbedingungen und die Erdrotation berücksichtigt, schreibt das britische Newsportal mirror.co.uk. Dem Schützen wird angezeigt, wie er sein Zielfernrohr einstellen muss.

Die App steht in drei unterschiedlich teuren Varianten zur Verfügung und ist auch für Jäger gedacht. BulletFlight soll laut Herstellerangaben auch in Regionen ohne Zugriff aufs Mobilfunknetz funktionieren.

Erst vergangenen Monat stellte die US-Rüstungsfirma Raytheon eine Software vor, mit der Soldaten mit Hilfe des Multimedia-Handys die Position feindlicher und eigener Truppen in Echtzeit lokalisieren können. Mit der Anwendung «One Force Tracker» sollen die Soldaten durch multimediale Funktionen wie GPS-Karten, Audio- und Textnachrichten, Planungssoftware und Notruf-Einrichtungen ihre Strategie im Kampf der aktuellen Situation anpassen können (20 Minuten Online berichtete).

Deine Meinung