Aktualisiert 11.06.2011 08:34

Unfall

Auf Trottinett angefahren - schwer verletzt

Im sanktgallischen Kriessern hat sich ein tragischer Trottinett-Unfall ereignet: Ein Auto erfasste eine Sechsjährige frontal und verletzte sie schwer.

Ein sechsjähriges Mädchen ist in Kriessern von einem Auto angefahren worden.

Es war am Strassenrand mit dem Trottinett unterwegs und wurde so schwer verletzt, dass es mit der Rega ins Spital geflogen werden musste.

Das Kind sei am späten Freitagnachmittag auf der linken Strassenseite unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mit. Ein 44-jähriger Autofahrer, der in dieselbe Richtung unterwegs war - von Rebstein nach Kriessern - habe das Mädchen nach einer Linkskurve gesehen. Seinen Angaben zufolge ist es plötzlich abgebogen, direkt vor seinen Wagen.

Trotz einer Vollbremsung erfasste er das Kind frontal. Es blieb mit unbestimmten Verletzungen auf der Strasse liegen und wurde von der Rega ins Spital geflogen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.