Aktualisiert 22.04.2014 11:34

Intime KonzerteAuf Tuchfühlung mit Ed Sheeran

Dank 20 Minuten konnten Schweizer Fans von Ed Sheeran am Samstag einen ganz speziellen Tag erleben. Der Popstar spielte drei Konzerte im kleinen Rahmen.

von
sei

Fans von Ed Sheeran konnten vergangenen Samstag einen ganz speziellen Tag erleben. (Video: Zoe Venakis)

Es war eine verfrühte Oster-Überraschung: Um sein neues Album «x» (ausgesprochen: Multiply) vorzustellen, spielte Hit-Musiker Ed Sheeran am Samstag drei Konzerte in Zürich. Der Clou daran: Mit jedem Auftritt wurde das Publikum grösser, sprich im Sinne des Albumtitels multipliziert. Zuerst spielte der Brite nur für die Gewinnerin des Fan-Wettbewerbs von 20 Minuten.

Die 15-jährige Michelle aus dem St. Gallischen Wil konnte ihr Glück kaum fassen: «Ed ist so bodenständig und nett», freute sie sich. Beim «Hobbit»-Titelsong «I See Fire» stimmten sie und ihre kleine Schwester Emily spontan mit ein. Sheeran war gerührt: «Es war grossartig! Eine schöne Abwechslung, denn sonst singe ich ja immer allein.»

Anschliessend vervielfachten sich die Zuschauer bei einem Konzert in den Redaktionsräumen von 20 Minuten. Zehn weitere Gewinner und ihre Begleitpersonen durften hier dabei sein. Nach dem Konzert nahm sich der zugängliche Star viel Zeit, um all seinen «Sheerios» sämtliche Autogramm- und Fotowünsche zu erfüllen. «Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, wo ich selber Fan war und stundelang auf meine Idole wartete», sagt der 23-Jährige. Mit einem 50-minütigen Konzert im Komplex Klub in Zürich beendete Sheeran schliesslich seinen «Multiply»-Tag in Zürich vor rund 400 Leuten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.