Ski-Weltcup: Aufatmen bei Marco Odermatt und Corinne Suter

Publiziert

Nicht schwer verletztAufatmen bei Odermatt und Suter – beide starten heute aber nicht

Der Freitag war kein Glückstag für die Schweizer Skirennfahrer. Die Fans fürchteten um die Gesundheit von Corinne Suter und Marco Odermatt. 

von
Adrian Hunziker

Odermatt kann einen Sturz gerade noch verhindern. 

SRF

Darum gehts

  • Corinne Suter stürzte in Cortina und erlitt keine schweren Verletzungen. 

  • Marco Odermatt konnte einen Sturz verhindern, er erlitt keine neue Verletzung im Knie. 

  • Beide gehen an diesem Wochenende aber nicht mehr an den Start. 

Das sah zweimal spektakulär aus, mit unterschiedlichem Ausgang: Corinne Suter stürzte in der Abfahrt von Cortina d’Ampezzo heftig, blieb kurz liegen, konnte dann aber selbstständig ins Ziel fahren. Marco Odermatt konnte seinen Sturz in Kitzbühel auf der berühmten Streif gerade noch verhindern, so konnte er das Rennen beenden, seine Zeit war aber natürlich dahin. 

Im Ziel mussten sich die Schweizer Fans dann aber um beide Swiss-Ski-Athleten sorgen. Odermatt humpelte aus dem Zielbereich, es zwicke ihn im Knie, hiess es vor Ort. Und auch Suter musste sich durchchecken lassen. Am späten Freitagabend respektive am frühen Samstagmorgen folgte vonseiten Swiss-Ski die Entwarnung für beide. 

Suter kommt in Cortina heftig zu Fall. 

SRF

In einer Mitteilung hiess es, Odermatt habe Schmerzen im linken Knie verspürt. Aber: «Die ersten Untersuchungen haben keine frischen Verletzungen im Knie aufgezeigt. Die Auswirkungen des Schlages werden konservativ behandelt.» Der 25-Jährige werde nun eine Pause einlegen und von Tag zu Tag schauen, wann er ins Renngeschehen zurückkehren werde. 

Auch bei der 28-Jährigen «haben die medizinischen Abklärungen keine schwere Verletzung ergeben. Da die Abfahrts-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin sich trotzdem nicht zu 100 Prozent fit fühlt, hat sie sich als Vorsichtsmassnahme dazu entschieden, auf einen Start bei der heutigen Abfahrt und dem Super-G am Sonntag zu verzichten», teilt Swiss-Ski mit. Suters Gesundheitszustand werde nächste Woche erneut beurteilt.

Dein tägliches Sport-Update

Erhalte täglich brandaktuelle News aus der Welt des Sports. Ob Interviews, Porträts, Spielberichte oder Analysen: Unsere Reporter informieren dich direkt in deinem Postfach.

Deine Meinung

1 Kommentar