Aufbauarbeiten fürs St.-Gallerfest auf Hochtouren

Aktualisiert

Aufbauarbeiten fürs St.-Gallerfest auf Hochtouren

Die Aufbauarbeiten für das St.-Gallerfest liefen gestern Nachmittag in der Innenstadt auf Hochtouren.

Für die Bühne beim Waaghaus waren eigens zwei Lastwagen mit Licht- und Soundtechnik angefahren worden. Der Aufbau des Gerüsts dauerte rund acht Stunden. Man liegt mit den Vorbereitungen im Zeitplan, sodass dem Festauftakt heute nichts mehr im Weg steht. Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Deine Meinung