Giro d'Italia: Aufgabe von Hesjedal und Wiggins am Giro

Aktualisiert

Giro d'ItaliaAufgabe von Hesjedal und Wiggins am Giro

Ryder Hesjedal, der Giro-Gewinner des Vorjahres, sowie der letztjährige Tour-de-France-Gewinner Bradley Wiggins, haben sich vor dem Start der 13. Etappe vom Freitag in Busseto zurückgezogen.

Hesjedal will die Ursachen seiner Leistungsschwäche abklären lassen. Im Gesamtklassement belegte der 32-Jährige vor seiner Aufgabe bloss den 38. Rang. Wiggins wiederum hat den Giro krankheitsbedingt aufgegeben. Der vor der Italien-Rundfahrt als erster Anwärter auf den Gesamtsieg gehandelte Zeitfahr-Olympiasieger belegte mit über fünf Minuten Rückstand auf den Gesamtleader Vincenzo Nibali (It) Platz 13 im Gesamtklassement.

Das Team Sky des britischen Superstars nannte als Krankheitsgrund eine Infektion im Brustbereich, die sich verschlimmert habe. Wiggins war am Donnerstag bei Dauerregen auf dem 12. Teilstück mit drei Minuten Rückstand auf die Spitze ins Ziel gekommen und hatte den Gesamtsieg bereits abgeschrieben. (si)

Deine Meinung