YouTube-Gerüchteküche: Aufregung um Spears-Video: eine Stimme zum Schreien
Aktualisiert

YouTube-GerüchtekücheAufregung um Spears-Video: eine Stimme zum Schreien

Ein Internet-Video sorgt für Aufregung, das angeblich der Konzertmitschnitt der Mikrofonspur von Britney Spears ist. Und was da hineingesungen wird, tönt schwächlich...

Wie das britische Boulevardbaltt «The Sun» am 21. August berichtete, ist im Internet ein Video aufgetaucht, dass zeigen soll, dass Britney Spears nicht singen kann. Angeblich ist es die Aufnahme dessen, was sie ins Mikrofon singt - und das ist dürftig. «The Sun» nennt das Video eine «Internet-Sensation». Das deutsche Pendant «Bild» fand heraus, dass es sich bei dem Konzert um einen Auftritt in Las Vegas handelte: «Offenbar haben Tontechniker den tatsächlichen Gesang der Popsängerin heimlich mitgeschnitten.»

Es dürfte sich dabei um «Britney Spears Live from Las Vegas» handeln, das amerikanische TV-Anbieter HBO 2001 aufzeichnete und als DVD in den Handel brachte. Es ist allerdings eher wahrscheinlich, dass eine Fälschung ist. Für diesen Fall hat «The Sun» sich schon mal abgesichert: Wenn es so wäre, wäre es «eine ziemlich gute Fälschung».

Deine Meinung