Luzern: Aufschwung weiterhin bemerkbar
Aktualisiert

LuzernAufschwung weiterhin bemerkbar

Im Kanton Luzern haben alle Branchen im dritten Quartal vom Aufschwung profitieren können. Selbst bei den Gaststätten hat sich die ungünstige Lage leicht verbessert, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte.

Auf dem Wachstumspfad ist demnach die Industrie. Vor allem die Unternehmen, die exportieren, hatten gut gefüllte Auftragsbücher. Sehr gut lief es auch in den Textil-, Holz-, Gummi-, Kunststoff- und Chemiebetrieben. Unterdurchschnittlich entwickelte sich dagegen im nationalen Vergleich die Gebrauchsgüterindustrie.

Praktisch alle Hoch- und Tiefbauer konnten im Vergleich zur Vorjahresperiode ihre Geschäfte ausbauen. Ein Drittel musste Arbeit liegen lassen, weil es an Personal mangelte.

Die Detailhändler konnten in allen drei Monaten des Quartals ihre Umsätze steigern. Die Ertragslage verbesserte sich. Die Detailhändler stellten auch wieder neues Personal ein.

Erstmals seit zwei Jahren konnte das Gastgewerbe im Vergleich zum Vorjahresquartal wieder mehr umsetzen. In den Hotels übernachteten wieder mehr Menschen. Bei den Gaststätten gab es zwar weiterhin Umsatzeinbussen, doch verbesserte sich die ungünstige Lage leicht. (sda)

Deine Meinung