Auftrag für Stadler Rail aus Süditalien
Aktualisiert

Auftrag für Stadler Rail aus Süditalien

Der Schienenfahrzeug-Hersteller Stadler Rail verkauft fünf zweiteilige diesel-elektische Triebzüge für die Schmalspurstrecken der «Le Ferrovie della Calabria».

Das Auftragsvolumen beträgt rund 22 Mio. Euro. Die Flotte werde voraussichtlich im Herbst 2009 den Betrieb aufnehmen, teilte Stadler am Montag mit. Mit der Bestellung könne zum ersten Mal ein Triebzug mit Zahnradantrieb nach Italien geliefert werden. An diesen Auftrag sei auch eine Option über zehn weitere Triebzüge im Wert von 37 Mio. Euro geknüpft.

(sda)

Deine Meinung