Aus Auto gelockt und ausgeraubt

Aktualisiert

Aus Auto gelockt und ausgeraubt

Ein 49-jähriger Mann ist am Samstag von drei jungen Männern ins Auto gelockt und ausgeraubt worden.

Laut dem Opfer hatten ihm die Täter am Bahnhof Wil angeboten, gemeinsam eine Bar zu besuchen. Auf dem Weg dorthin täuschten sie auf einem Feldweg zwischen Busswil und Wilen bei Wil eine Panne vor. Als alle das Fahrzeug verlassen hatten, zückte einer plötzlich eine Pistole und forderte den 49-Jährigen auf, sein Bargeld herauszurücken. Die Täter nahmen dem Opfer einige hundert Franken ab und flohen anschliessend mit ihrem schwarzen VW Golf II G60 in Richtung Busswil.

Sie waren rund 20 bis 24 Jahre alt und sprachen vermutlich Serbisch sowie Schweizerdeutsch mit Akzent. Der Beraubte war ein paar Tage zuvor bereits mit den Männern unterwegs gewesen, kennt aber ihre Namen nicht.

(feb)

Deine Meinung