Aktualisiert

Aus dem brennenden Auto gerettet

Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Mumpf sind am Freitag fünf Personen verletzt worden.

Beim Überholen hatten sich zwei Autos touchiert. Laut der Polizei geriet danach ein Auto in Brand. Die drei leicht bis schwer verletzten Insassen wurden von Drittpersonen aus dem brennenden Fahrzeug befreit. Im anderen Auto erlitten der Unfallverursacher, ein 21-jähriger Türke ohne Fahrausweis, und eine Mitfahrerin leichte Verletzungen. Vor dem Unfall hatte der Lenker wiederholt Fahrzeuge rechts überholt.

Als Unfallursache steht überhöhte Geschwindigkeit im Vordergund.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.