Aktualisiert 31.05.2004 23:42

Aus dem dritten Stock auf Strasse gestürzt

Passanten meldeten am Freitag kurz vor 13 Uhr, dass in der Sperrstrasse ein Mann schwer verletzt auf dem Trottoir liege.

Erste Abklärungen ergaben, dass der 28-jährige Schweizer von einer Mansardenwohnung im dritten Stock auf die Strasse gefallen sein muss.

Das Kriminalkommissariat untersucht die Umstände des Sturzes. «Der Mann ist wegen seiner schweren Kopfverletzungen noch nicht vernehmungsfähig», sagte gestern Kriminalkommissär Markus Melzl.

Ein Verbrechen wird ausgeschlossen. Laut Aussagen der Mutter habe der Mann psychische Probleme gehabt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.