Aktualisiert 22.12.2012 13:04

Kutcher macht ernstAus die Maus!

Ashton Kutcher hat über ein Jahr nach der Trennung von Demi Moore die Scheidungspapiere ausgefüllt. Das ehemalige Traumpaar Hollywoods stand anno 2005 vor dem Traualtar.

von
mor/ cover media

Ashton Kutcher setzt den offiziellen Scheidungsprozess von Demi Moore in Gang. Das einstige Liebespaar trennte sich im November 2011 nach sechs Jahren Ehe; Kutcher war angeblich fremdgegangen. Das Onlineportal TMZ.com veröffentlichte die eingereichten Scheidungspapiere. Darauf ist zu lesen, dass die üblichen unüberbrückbaren Differenzen als Scheidungsgrund angegeben wurden und auf Ehegattenunterhalt verzichtet wird.

Probleme nach der Trennung

Ashton Kutcher lässt sich von Staranwältin Laura Wasser vertreten, die schon Promis wie Kim Kardashian, Britney Spears, Angelina Jolie und Heidi Klum in rechtlichen Problemen beriet. Der 34-Jährige ist derzeit mit seiner Kollegin Mila Kunis liiert, während sich Demi Moore zuletzt mit Kunsthändler Vito Schnabel vergnügte.

Die Schauspielerin hat seit der Trennung von Kutcher viel durchgemacht und musste sich unter anderem wegen angeblicher Essstörungen und Suchtproblemen in einen Entzug einweisen lassen. Kurz nach der Trennung von ihrem Ehemann hatte Moore noch zuversichtlich gewirkt und der Presse in einem Statement erklärt, dass sie einen Seitensprung nicht akzeptieren könne: «Als Frau, als Mutter und Ehefrau halte ich gewisse Werte hoch und genau deswegen habe ich beschlossen, nun mit meinem Leben weiterzumachen.»

Demi Moore und Ashton Kutcher haben keine gemeinsamen Kinder, die Scheidung könnte also zügig vonstatten gehen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.