Aktualisiert

Aus Langeweile Steine geworfen

Die Polizei hat drei Schüler erwischt, die am vergangenen Freitag in Gams SG Steine und Erde auf vorbeifahrende Autos geworfen hatten.

Die Jugendlichen gaben an, aus Langeweile

gehandelt zu haben. Die drei Schüler aus der Region verursachten durch ihre Steinwürfe Schaden von mehreren tausend Franken. Verletzte gab es bei dem gefährlichen Spiel keine.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.