Aktualisiert 02.09.2006 14:39

Aus Spass Handbremse gezogen: 45'000 Franken Schaden

Angeblich aus Spass hat ein Autofahrer in der Stadt Bern in der Nacht auf Samstag während der Fahrt die Handbremse gezogen. Das Auto geriet ausser Kontrolle, streifte einen Baum und prallte gegen ein parkiertes Auto.

Der experimentierfreudige Fahrer erlitt Prellungen und Schürfungen, wie die Stadtpolizei Bern mitteilte. Er musste ins Spital gebracht werden. Sein Beifahrer kam unverletzt davon. An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von rund 45 000 Franken. Den Führerausweis des Fehlbaren zog die Polizei auf der Stelle ein.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.