Aus Spidergalaxy wird Minimarket
Aktualisiert

Aus Spidergalaxy wird Minimarket

Im ehemaligen Spidergalaxy wird schon bald wieder getanzt.

Das Lokal an der Geroldstrasse wird unter dem neuen Namen Minimarket von neuen Betreibern wiedereröffnet, wie der künftige Chef und heutige Supermarket-Geschäftsführer Sandro Bohnenblust auf Anfrage bestätigt. «Am 8. oder 9. Juli werden wir eine grosse Eröffnungsparty veranstalten», erklärt er. Der neue Club soll im Vergleich zum Spidergalaxy ein «rabiater Stilbruch» sein. «Das Lokal wird heller und transparenter und es wird kein Afterhour-Club», sagt Bohnenblust. Ähnlich wie im daneben liegenden Supermarket sollen Partys von verschiedenen Veranstaltern stattfinden. Das Spidergalaxy wurde am 3. April bei einer Grossrazzia unter anderem wegen Drogen geschlossen. Die neuen Betreiber versprechen: «Bei uns haben Drogendealer keine Chance.»

(san)

Deine Meinung