Auseinandersetzungen hielten Kapo SZ auf Trab
Aktualisiert

Auseinandersetzungen hielten Kapo SZ auf Trab

Die Kantonspolizei Schwyz musste in der Nacht auf gestern gleich mehrere Male wegen tätlichen Auseinandersetzungen ausrücken.

Wie die Polizei gestern mitteilte, waren die Beteiligten aggressiv und zum Teil massiv betrunken. Wegen zwei in der Region wohnhaften 28-jährigen Schweizern musste die Polizei sogar zweimal eingreifen und Streit schlichten.

Deine Meinung