Bootsunglück: Ausflugsboot geht in Flammen auf
Aktualisiert

BootsunglückAusflugsboot geht in Flammen auf

Nach dem Sinken eines türkischen Ausflugsboots in der Ägäis wird ein spanischer Tourist vermisst. Die Bilder von der Feuer-Hölle auf dem offenen Meer.

(Quelle: APTN Video)

Der Dreimaster «Kayhan-9» war nach Behördenangaben am Mittwochabend auf dem Weg vom Badeort Marmaris nach Fethiye, als er aus noch ungeklärten Gründen Feuer fing. 18 Touristen und fünf Besatzungsmitglieder sprangen ins Wasser.

Nach Angaben des Gouverneurs von Fethiye, Mehmet Ali Karatekeli, wurden ein Spanier und zwei Portugiesen leicht verletzt. Rettungsboote nahmen die Überlebenden auf, die Küstenwache startete die Suche nach dem Vermissten.

Das Ägäische Meer, ein Nebenmeer des Mittelmeers, zählt besonders in den Sommermonaten zu einer beliebten Feriendestination unter Touristen. (dapd)

Deine Meinung