Aktualisiert 01.05.2020 12:27

Tourismus Schweiz – Zwischen Bangen und Hoffen

Ausflugstipps Lenk-Simmental

Zwischen Bangen und Hoffen – wie geht es mit dem Tourismus in der Schweiz weiter? Wie gehen Direktbetroffene mit der aktuellen Situation um? 20 Minuten besucht während einer Woche die ganze Schweiz. Heute trafen wir in Lenk den CEO der Bergbahnen: Nicolas Vauclair.

von
Martin Hoch
Hoch über dem Simmental: Das Bergrestaurant Bühlberg
Hoch über dem Simmental: Das Bergrestaurant Bühlberg

Die Ferienregion Lenk-Simmental rüstet sich für die Sommersaison.

Bergrestaurant Bühlberg

Die Restaurants und die meisten Hotels sind geschlossen, die Bergbahnen auch. Hier in der Lenk im Berner Oberland um diese Jahreszeit ein normales Bild. Die Hochsaison steht noch vor der Türe. Wie in vielen Tourismusregionen ist man gespannt, was der Sommer bringen wird. «Der Personentransport mit Social Distancing wird bestimmt eine Herausforderung werden», sagt Nicolas Vauclair von den Lenk-Bergbahnen. Zusammen mit seinem Team arbeitet er in der Talstation Betelberg an Konzepten. Für die Bergbahnen selber sei die Sommersaison weit weniger erträglich als die Wintersaison. «Es würde uns dennoch freuen, wenn wir die Bergbahnen baldmöglichst wieder betreiben könnten», schliesslich gehe es dabei nicht nur um sie, sondern um eine ganze Tourismusregion. «Laufen die Bergbahnen, kommen die Touristen, steigen in Hotels ab und verpflegen sich in den Restaurants», sagt Vauclair.

Und dann verrät er uns noch seine liebsten Aktivitäten und Orte in der Ferienregion Lenk-Simmental.

1 – Wandertipp: Höhenrundweg Gryden

1 / 4

Die bizarre Gesteinslandschaft besteht aus Gipsgestein. Durch die langsame Auflösung durch Regenwasser und die anschliessende unterirdische Versickerung bildete sich eine kraterartige Landschaft. Auf dem Höhenrundweg, der an der Bergstation Leiterli startet und endet, sind 340 Höhenmeter und 7,5 Kilometer zu meistern. Eine einfache Wanderung, die einem genug Zeit lässt, die Landschaft und die Ausblicke zu geniessen.

Infos zum Höhenrundweg Gryden: lenk-simmental.ch

2 – Actiontipp: Mountain Carts & Trottibikes

1 / 2

Nach dem zu Hause Rumsitzen den Berg hinunterrasen, was für ein Gefühl!Wer Vollgas geben möchte, setzt sich in einen Mountain Cart. Diese sind einfach zu steuern. Übernommen werden die Mountain Carts bei der Bergstation Metschstand. Für die Fahrt bergab mit dem Mountain Cart bis zur Mittelstation braucht man je nach Fahrstil ca. 15 bis 25 Minuten. Etwas weniger rasant, aber ähnlich spassig sind die Trottibikes. Die Strecke führt von der Bergstation Leiterli 9 Kilometer durch die Berglandschaft bis zu Talstation Betelberg – ab und zu anhalten und die Landschaft geniessen lohnt sich.

Infos zu den Mountain Carts & Trottibikes: lenk-bergbahnen.ch

3 – Genusstipp: Idyllische Bergbeizli

1 / 4

Wie vermissen wir doch das gesellige Leben der Restaurants und Cafés. Und in der Region Lenk-Simmental wimmelt es nur so von urchigen Beizli. In der Bildstrecke (oben) sind einige Tipps von Nicolas Vauclair. Alle bieten gluschtige lokale Spezialitäten, bodenständige Kost und kühle Getränke.

4 – Familientipp: Erlebnisgondeln

1 / 2

In zwölf thematisch dekorierten Gondeln erzählen die Kuh Mona, die Ziege Flöckli und das Murmeltier Moritz mit einem Augenzwinkern von ihrem Leben auf der Alp. Die Geschichten begleiten Kinder auf der Fahrt von der Talstation Betelberg aufs Leiterli, ­und nach einem Ausflug auf der Höhe folgt auf dem Rückweg ins Tal die Fortsetzung.

5 – Unterkunftstipps: Von urchig bis luxuriös

1 / 5
Stilvolle Zimmer
Stilvolle Zimmer

Die Zimmer in der Lenk Lodge sind charmant eingerichtet.

Lenk Lodge, travelita.ch
Gemütlicher Aussenbereich
Gemütlicher Aussenbereich

Das alte Bauernhaus ist eine gute Adresse für alle, die etwas spezielles suchen.

Lenk Lodge
Swimmingpool
Swimmingpool

Das Spa des Lenkerhofs: Eintauchen und glücklich sein.

Lenkerhof gourmet spa resort

Von einfach, über charmant bis luxuriös. Auf dem Campingplatz Hasenweide befindet man sich inmitten der Natur, nahe der Simmenfälle und umgeben von einem Wald. In der Lenk Lodge nächtigt man in einem stilvoll eingerichteten Simmentaler Bauernhaus. Und der Lenkerhof ist bekannt für seine Wellnessoase und die kulinarischen Mehrgänger, die jeden Abend zelebriert werden.

Infos zu den Unterkünften: lenk-lodge.ch, lenkerhof.ch, camping-hasenweide.ch

Fehler gefunden?Jetzt melden.
20 Kommentare

bnezeli

15.05.2020, 16:05

Meine Heimat ist ännet dem Berg im Kandertal. Ich habe das Privileg, in einer wunderschönen Gegend mit vielen Freizeitmöglichkeiten zu leben. Danke an alle, die uns dies tagtäglich ermöglichen. :-)

Gast

12.05.2020, 12:45

Guten tag ich habe nur gute Erfahrungen gemacht mit den Einheimischen. Im Sommer sin bei Hotelübernachtung Bergbahnen Inklusiv was schade ist bei Camping und Wohnung nicht.

Markus

11.05.2020, 04:40

Die Lenk war schon vorher ein belibtes Ferienziel im Sommer. Preislich findet jedervetwas für sein Budget und die Möglichkeiten sind vielfälltig. Es wäre den Bergregionen zu gönnen, wenn die Schweiz in der Schweiz Ferien macht.