Ausgangssperre: «Hilflosigkeit»

Aktualisiert

Ausgangssperre: «Hilflosigkeit»

Die Meldung, dass Berner Gemeinden mit Schüler-Ausgangssperren für Ruhe und Ordnung sorgen wollen, stösst auf politischen Widerstand.

«Das ist ein Zeichen von Hilflosigkeit», sagt Bernhard Eicher von den Jungfreisinnigen. Anders sieht das die Junge SVP: «Eine Ausgangs-beschränkung ist ein probates Mittel zur Eindämmung von Jugendgewalt», sagt Präsident Reto Kropf. Immer mehr Gemeinden setzen auf Ausgangssperren gegen herumlungernde Schüler.

Deine Meinung