Aktualisiert 21.06.2011 20:22

Zu teuerAusnüchterung am Wochenende

Wer am Wochenende betrunken durch Zürich wankt, riskiert eine Nacht in der zentralen Ausnüchterungsstelle (ZAS).

von
rry
Ausnüchterungszelle. (sophie stieger)

Ausnüchterungszelle. (sophie stieger)

Der Aufenthalt kostet 600 bis 950 Franken – zu viel, findet die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) in ihrem gestern veröffentlichten Bericht.

«Muss man den Rausch unter der Woche in einer normalen Zelle ausschlafen, kostet es nichts – die Betrunkenen einzusammeln gehört dann zu den polizeilichen Aufgaben», erklärt Delegationsleiter Marco Mona. Deshalb seien die Kosten am Wochenende unangemessen. Der Zürcher Stadtrat will die Tarife bei einer Neuorganisation der ZAS nun überprüfen.

Dies wird wohl bis Ende März 2012 der Fall sein. Die NKVF hat in verschiedenen Hafteinrichtungen im Kanton Zürich überprüft, ob die Rechte der Insassen eingehalten werden. (rry/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.