Ausschreitungen bei Wahl
Aktualisiert

Ausschreitungen bei Wahl

Bei der zweiten Etappe der ägyptischen Parlamentswahl ist es gestern in mehreren Provinzen zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. In Alexandria wurde der Fahrer eines unabhängigen Kandidaten von einem Schlägertrupp getötet.

Der Kandidat Seif el Kibari wurde mit einem Messer an der Brust verletzt, als er versuchte, eine Schlägerei vor einem Wahllokal zu beenden. Landesweit wurden Dutzende Menschen zum Teil schwer verletzt.

Deine Meinung