Venezuela: «Aussenminister der Cosa Nostra» ausgeliefert
Aktualisiert

Venezuela«Aussenminister der Cosa Nostra» ausgeliefert

Venezuela hat einen der meistgesuchten sizilianischen Mafia-Bosse nach Italien ausgeliefert. Salvatore Miceli alias der «Aussenminister der Cosa Nostra» wurde am Samstagabend in der Hauptstadt Caracas festgenommen.

Laut Innenminister Tareck El Aissami waren «allen Polizeien Europas» hinter dem 63-Jährigen her, der offenbar schon seit mehreren Jahren unbehelligt in Venezuela lebte - getarnt durch eine Gesichtsoperation, wie aus Ermittlerkreisen verlautete.

Seit 2001 wurde Miceli wegen Drogenhandels international gesucht. Bei Interpol stand er ganz oben auf der Fahndungsliste, mit einem «roten Vermerk» für höchste Wichtigkeit.

(sda)

Deine Meinung