Ausserrhoden: Rauchverbot ab Anfang 2008
Aktualisiert

Ausserrhoden: Rauchverbot ab Anfang 2008

Das Rauchen in öffentlichen Räumen ist in Appenzell Ausserrhoden ab Anfang 2008 verboten: Der Regierungsrat setzt das neue Gesundheitsgesetz in Kraft.

Die öffentliche Verwaltung, Spitäler, Heime, Bildungs-, Kultur- und Sportstätten sind ab 1. Januar rauchfrei. Der Gastronomie wird eine dreijährige Übergangsfrist eingeräumt. Den Wirten bleibt bis Anfang 2011 Zeit, um Fumoirs einzurichten.

Deine Meinung