Aktualisiert 03.08.2006 17:33

«Aussreisserkönig» Voigt wieder erfolgreich

In der Deutschland-Tour hat «Ausreisserkönig» Jens Voigt wieder einmal die Sprintstars überlistet. Am Ende der 2. Etappe holte sich der Berliner in Goslar im Spurt einer dreiköpfigen Fluchtgruppe wenige Meter vor dem heranstürmenden Feld den Sieg.

Jens Voigt liess Davide Rebellin (It) und Andrej Kascheschkin (Kas) hinter sich, und dies nicht zuletzt auch dank seinem Köpfchen. Der Deutsche hatte sich den Streckenplan genau angeschaut und angesichts der kurvenreichen Anfahrt zum Ziel den Schluss gezogen, dass er die letzte Linkskurve vor dem Ziel als Erster befahren müsse. Genau so kam es, wobei Voigts Aufgabe noch dadurch erleichtert wurde, als Rebellin das Hinterrad wegrutschte und der Italiener beinahe gestürzt wäre.

Das Leadertrikot wird weiterhin von Prologsieger Wladimir Gusew getragen. Der Russe aus dem Discovery-Team weist im Gesamtklassement unverändert eine Sekunde Vorsprung auf Linus Gerdemann (De) auf.

(si)

Cancellara siegte in Dänemark im Alleingang

Paris-Roubaix-Sieger Fabian Cancellara gewann die zweite Etappe der Dänemark-Rundfahrt von Aalstrup nach Velje über 185 Kilometer. Der Berner vom CSC-Team erreichte mit 21 Sekunden Vorsprung das Ziel vor dem Australier Stuar O'Grady. Cancellara übernahm dadurch auch die Führung im Gesamtklassement mit drei Sekunden Vorsprung auf O'Grady.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.