Aktualisiert

StädtebauAusstellung zu städtebaulichen Herausforderungen

Die Stadt Winterthur befindet sich in einem Wachstums- und Wandlungsprozess. Der vierwöchige Veranstaltungszyklus «Baustelle Winterthur - eine StadtLandschaft im Wandel» soll zum Nachdenken über architektonische und städtebauliche Herausforderungen anregen.

Was kostet eine schöne Stadt? Wo soll Neues gebaut, wo Altes bewahrt werden? Welcher Verkehr macht glücklich? Mit welchen Instrumenten und Methoden kann eine Stadt überhaupt geplant werden? Diesen und anderen Fragestellungen gehe der Zyklus nach, heisst es in einer Mitteilung des Informationsdienstes vom Montag.

Er dauert vom 5. September bis 4. Oktober. Der Zyklus verstehe sich als Fortsetzung der Anfang Jahr durchgeführten Stadtentwicklungsreihe zur Grossstadt Winterthur. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.