Aktualisiert 08.03.2004 16:36

Australier setzt 610 000 Euro auf Pferd

Der Risikofreudige hatte vergangene Woche eine Million australische Dollar (610 000 Euro) auf den Favoriten «Lonhro» gesetzt, musste aber bis zum Schluss des Rennens in Melbourne am Montag um seinen stolzen Wetteinsatz bangen.

Mit dem seit 20 Jahren grössten Wetteinsatz bei einem Pferderennen in Australien hat ein anonymer Spieler auf einen Schlag umgerechnet 950 000 Euro gewonnen.

Das fünf Jahre alte Pferd «Lonhro», wegen seiner Schnelligkeit auch «Schwarzer Blitz» genannt, gewann mit nur einer Pferdelänge Vorsprung.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.