Australischer Golfprofi gewinnt US Open
Aktualisiert

Australischer Golfprofi gewinnt US Open

Der 29-jährige australische Golfprofi Geoff Ogilvy hat mit dem Sieg am 106. US Open in Mamaroneck (New York) den ersten Majortitel seiner Karriere errungen. Er erhielt einen Siegercheck über 1,224 Millionen Dollar.

Der amerikanische Topfavorit Mickelson vergab seinen dritten Grand-Slam-Triumph in Serie mit einem Doppelbogey am letzten Loch.

Auf dem unerhört schwierigen West Course des Winged Foot Golf Club reichte Ogilvy letzlich ein Gesamtscore von 5 Schlägen über Par für den Sieg aus. Ogilvy war keiner der erstgenannten Favoriten, dennoch kam sein Erfolg nicht völlig überraschend. In diesem Frühling hatte er am Matchplay-Turnier der World-Golf-Championship-Series gesiegt.

Mickelson, der zuletzt die US PGA Championship und das US Masters gewonnen hatte, kam in der letzten Spielgruppe mit einem Schlag Vorsprung zum 18. Loch, nachdem Ogilvy seine Runde schon beendet hatte. Wie oft am Schlusstag verzog Mickelson seinen Abschlag weit neben die Spielbahn. Während er sich in vielen anderen Situationen noch hatte retten können, fing er im entscheidenden Moment ein Doppelbogey ein, das einem Debakel gleichkam. Ogilvy konnte das Scheitern des hochtalentierten Linkshänders vom Clubhaus aus verfolgen.

Ebenso ärgerlich wie für Mickelson war der Ausgang für Colin Montgomerie. Der Schotte, der in seiner grossartigen Karriere (achtmal bester Spieler Europas) keinen einzigen Grand-Slam-Titel errungen hatte, hätte mit 43 Jahren doch noch den grossen Coup landen können. Aber auch er fabrizierte am Schlussloch ein Doppelbogey, das ihn um einen Schlag hinter Ogilvy zurückwarf. Auch der US-Golfer Jim Furyk, US-Open-Champion 2003, musste sich zuletzt Vorwürfe machen: Im Irrglauben, unbedingt einen Schlag gutmachen zu müssen, griff Furyk auf dem 18. Green über Gebühr an und fing prompt einen Dreiputt ein. Mit zwei Putts hätte er sich mit Ogilvy ein Stechen über 18 Löcher liefern können. Montgomerie wie Furyk begingen ihre entscheidenden Fehler zu einem Zeitpunkt, als Mickelson noch zwei Löcher zu spielen hatte und recht deutlich in Führung lag.

(si)

Deine Meinung