Oberburg BE: Ausweichmanöver endet in Bach

Aktualisiert

Oberburg BEAusweichmanöver endet in Bach

Nach einem Ausweichmanöver ist ein Auto in der Nacht in Oberburg in einen Bach gestürzt. Dort kam es auf dem Dach zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Das Auto wurde geborgen.

Ein Autolenker war gegen 0.30 Uhr von Krauchthal in Richtung Oberburg unterwegs, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Auf der Höhe des Restaurants «Steingrube» soll er von einem entgegenkommenden Sportwagen, der überholt habe, abgedrängt worden sein. Die Polizei sucht Zeugen zur Klärung des Unfallhergangs.

(sda)

Deine Meinung