Aktualisiert

Touristen getüpftAuto 1 - Ampel 0

Spektakulärer Unfall beim Zürcher Hauptbahnhof: Ein Autofahrer hat unmittelbar vor einem Fussgängerstreifen eine Ampel umgemäht. Drei Personen aus den Emiraten wurden von der Lichtsignalanlage getroffen.

von
ast
jeb

Der Unfall hat sich am Freitagabend gegen 22.30 Uhr bei der Haltestelle der Buslinie 31 am Bahnhofplatz ereignet, wie Leser-Reporter Stefan P. berichtet. Rasch seien Ambulanz und Polizei vor Ort gewesen - der Unfallfahrer sei aber offenbar mit dem Schrecken davongekommen. Die Stadtpolizei Zürich bestätigte den Unfall auf Anfrage.

Am Samstagmorgen melden Radio 24, dass die Ampel auf drei Touristen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten fiel. Die Passanten wurden dabei leicht verletzt. Gemäss dem Radio wurde beim Unfallverursacher eine Urin- und Blutprobe angeordnet.

Deine Meinung