Aktualisiert 14.07.2009 12:01

Urigen URAuto am Klausenpass abgestürzt

Auf der Klausenpassstrasse hat am Montagabend ein Personenwagen das Geländer durchbrochen. Er stürzte rund fünf Meter die Böschung hinunter und überschlug sich aufs Dach. Die drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt.

Laut Polizei-Communiqué vom Dienstag fuhr das mit einer dreiköpfigen Familie besetzte Glarner Auto von Urigen Richtung Passhöhe. Der Unfall ereignete aus nicht geklärten Gründen in einer Kurve kurz nach Urigen. Die Passstrasse war danach während rund zwei Stunden nur mit Behinderungen befahrbar.

Die Eltern konnten das Auto selbst verlassen. Die körperlich behinderte Tochter auf dem Rücksitz musste von Rettungskräften befreit werden. Der 71-jährige Lenker erlitt Schürfungen. Frau und Tochter wurden zur ärztlichen Kontrolle hospitalisiert. Der Sachschaden wird auf 7000 Franken geschätzt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.