Aktualisiert 21.06.2011 10:24

«Ich bin auch ein Zwerg»Auto auf Abwegen in Garten gerast

Nicht schlecht staunte ein Hausbesitzer in Muttenz, als er aus seinem Fenster schaute. Wo sonst Blumen blühen, stand plötzlich ein BMW – mitten im Garten.

von
uwb
Auto im Garten: Weil sich der Lenker nicht wohl fühlte, geriet sein Fahrzeug unkontrolliert in einen Garten in Muttenz. (Bild: Polizei BL)

Auto im Garten: Weil sich der Lenker nicht wohl fühlte, geriet sein Fahrzeug unkontrolliert in einen Garten in Muttenz. (Bild: Polizei BL)

Grund für das seltene Bild war nach Angaben der Kantonspolizei Baselland ein spektakulärer Selbstunfall eines Autofahrers. Dieser ereignete sich im Bereich der Verzweigung Unterwartweg/Reichensteinerstrasse in Muttenz BL am Montagabend kurz nach 19.00 Uhr.

Ein 47-jähriger Schweizer wollte mit seinem BMW von der Reichensteinerstrasse nach links in den Unterwartweg einbiegen. Wegen eines medizinischen Problems des Lenkers geriet das Auto unkontrolliert über die Einmündung und kollidierte in der Folge gegenüber mit dem Gartenhag einer Privatliegenschaft. Das Fahrzeug kam schlussendlich im Garten der Liegenschaft neben einem Baum zum Stillstand. Drittpersonen wurden keine verletzt; der Lenker musste zur Kontrolle durch die Sanität Basel ins Spital gebracht werden.

Das Fahrzeug musste durch eine Spezialfirma geborgen und abgeschleppt werden. Während den Bergungsarbeiten kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.