Aktualisiert

Auto auf Dach gelandet - Zwei Personen erheblich verletzt

Bei einem Selbstunfall auf der A7 bei Frauenfeld wurden zwei Männer erheblich verletzt. Das Bezirksamt verfügte eine Alkohol- und Urinprobe und liess das Auto sicherstellen.

Die 30 und 40 Jahre alten Männer kollidierten um 4.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Höhe Frauenfeld-West in Fahrtrichtung Zürich aus noch ungeklärten Gründen mit Kunststoffelementen der Ausfahrt. Das Fahrzeug schleuderte über den Pannenstreifen der Ausfahrt, die Böschung hoch und kamen auf der Hungerbühlstrasse auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die beiden Insassen konnten den total beschädigten Wagen zwar noch selbstständig verlassen, mussten aber mit schweren und mittelschweren Verletzungen ins Kantonsspital Frauenfeld eingeliefert werden. Vorerst war unklar, wer das Auto gelenkt hatte, wie es in der Polizeimitteilung heisst.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.