St. Margrethen SG: Auto auf Dach – Zwei Personen verletzt

Aktualisiert

St. Margrethen SGAuto auf Dach – Zwei Personen verletzt

Auf der A1 vor der Ausfahrt St. Margrethen sind zwei Autos kollidiert. Das eine Fahrzeug landete dabei auf dem Dach. Die 24-jährige Lenkerin und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt.

von
ame

«Das hat schon spektakulär ausgesehen. Ich fahre zwar jeden Tag auf der Autobahn, ein Fahrzeug auf dem Dach habe ich aber noch nie gesehen», sagt Leser-Reporter Peter Kehl. Am Donnerstagmorgen um zirka 8.30 Uhr ist auf der A1 zwischen den Ausfahrten Au und St. Margrethen ein Auto nach einem Unfall auf dem Dach gelandet.

Gemäss eigenen Aussagen der 24-jährigen Lenkerin war sie zusammen mit ihrem Beifahrer auf der Überholspur zu schnell unterwegs. Als sie auf die Normalspur wechseln wollte, habe ihr Fahrzeug die Hinterachse des vorderen Autos touchiert, worauf sich dieses drehte und sich ihr eigenes Fahrzeug überschlug.

Die Lenkerin und ihr Beifahrer kamen laut Andrea Rizzoli, Sprecher der Kantonspolizei St. Gallen, mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer des touchierten Autos blieb unverletzt. Die Normalspur wurde für kurze Zeit gesperrt, ist mittlerweile aber wieder freigegeben.

Deine Meinung