Reinach BL: Auto brennt auf Autobahn vollständig aus
Aktualisiert

Reinach BLAuto brennt auf Autobahn vollständig aus

Glück für einen jungen Autolenker (19): Im Rückspiegel bemerkte er Rauch. Kurze Zeit später brannte sein Auto lichterloh.

von
cs

Die Polizei Basel-Landschaft rückte am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn A18 zu einem Brand eines Personenwagens an. Der 19-jährige Autolenker bemerkte während der Fahrt im Rückspiegel, dass Rauch aus seinem Fahrzeug stieg, darum stellte er sein Auto umgehend bei der Ausfahrt Reinach-Süd in Richtung Aesch auf dem Pannenstreifen ab. Kurze Zeit später stand das Fahrzeug in Vollbrand und brannte schliesslich vollständig aus.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Beim Zwischenfall wurde niemand verletzt. Am Auto des Junglenkers entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Für die Behörden steht eine technische Brandursache klar im Vordergrund. Während der Lösch- und Räumungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen der A18 für knapp eine Stunde gesperrt werden.

Deine Meinung