Aktualisiert

Stadt BernAuto brennt aus – war es Brandstiftung?

In der Nacht auf Samstag ist die Feuerwehr wegen eines Autobrandes in die Berner Brunngasse gerufen worden. Die Polizei ermittelt.

von
roy/vro
1 / 4
Um 00.40 Uhr wurde die Feuerwehr in die Brunngasse gerufen.

Um 00.40 Uhr wurde die Feuerwehr in die Brunngasse gerufen.

Twitter.com/Feuerwehr Stadt Bern
Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Twitter.com/Feuerwehr Stadt Bern
Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Twitter.com/Feuerwehr Stadt Bern

Eindrückliche Bilder aus der Berner Innenstadt. Wie die Feuerwehr der Stadt Bern auf Twitter mitteilte, wurde sie kurz nach Mitternacht zu einem Brand in die Brunngasse gerufen. Ein Auto stand in Flammen.

Es habe schnell gelöscht und damit ein Übergreifen auf Häuser oder andere Fahrzeuge verhindert werden können. Auch verletzt wurde niemand, heisst es weiter.

Auch die Kantonspolizei Bern teilte am Samstagnachmittag mit, dass beim Feuer niemand verletzt wurde. Am Auto entstand Totalschaden. Zwei Velos, die neben dem Fahrzeug abgestellt waren, wurden «ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen».

Die Polizei schliesst Brandstiftung nicht aus. Die Polizei hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nun Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können. (roy/vro/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.