Aktualisiert 02.09.2015 08:39

Hergiswil NW

Auto brettert über Kreisel – Fahrer verletzt

Mitten im Feierabendverkehr ist es am Dienstag in Hergiswil zu einem Selbstunfall gekommen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, der Sachschaden ist laut Polizei gross.

von
sam
Hier hat sich das Fahzeug überschlagen: Acheregg-Kreisel in Hergiswil.

Hier hat sich das Fahzeug überschlagen: Acheregg-Kreisel in Hergiswil.

Beim Kreisel Acheregg in Hergiswil ist es am Dienstag um etwa 17.40 Uhr zu einem Selbstunfall gekommen. Ein Lenker fuhr mit seinem Auto von Sarnen her kommend über den Kreisel und wollte in Richtung Stansstad weiterfahren. Aus noch unbekannten Gründen geriet er mit seinem Auto in die Kreiselmitte und bretterte über den dortigen Steinhaufen. In der Folge rutschte das Auto ab und kippte auf die Seite.

Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde durch das Rettungsteam medizinisch kontrolliert. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden ist der entstandene Sachschaden gross. Zur Bergung des Unfallfahrzeugs wurde ein Abschleppdienst mit einem Kranfahrzeug aufgeboten.

Ebenfalls Stau auf der A2

Zur gleichen Zeit gab es auf der Autobahn A2 in Richtung Luzern ebenfalls unfallbedingt einen Stau. Durch den zusätzlichen Feierabendverkehr kam auch der lokale Verkehr zwischen Stansstad und Hergiswil kurzzeitung zum Erliegen. Zur Entlastung bei der Baustelle auf der Acheregg-Brücke wurde ein privater Verkehrsdienst beigezogen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.