Aktualisiert 18.01.2017 13:39

Luzern

Auto crasht in VBL-Linienbus

Als eine Autofahrerin auf der Obergrundstrasse links abbiegen wollte, krachte es: Ein Bus erfasste das Auto, es entstand grosser Sachschaden.

von
mme
1 / 7
An der Obergrundstrasse in Luzern ereignete sich am Dienstagabend um 19 Uhr ein Unfall.

An der Obergrundstrasse in Luzern ereignete sich am Dienstagabend um 19 Uhr ein Unfall.

Luzerner Polizei
Als die Lenkerin in Richtung Horw abbiegen wollte, kollidierte der Personenwagen mit einem entgegenkommenden Trolleybus.

Als die Lenkerin in Richtung Horw abbiegen wollte, kollidierte der Personenwagen mit einem entgegenkommenden Trolleybus.

Luzerner Polizei
Auch mehrere Leserreporter haben den Unfall beobachtet.

Auch mehrere Leserreporter haben den Unfall beobachtet.

Leser-Reporter

Am Dienstagabend kam es auf der Obergrundstrasse zwischen einem Auto und einem Bus zu einer Kollision. Die Lenkerin des Autos fuhr auf der Obergrundstrasse stadtauswärts. Auf Höhe Eichwald wollte sie links in Richtung Horw abbiegen. Gleichzeitig näherte sich auf der Gegenfahrbahn der Bus und es kam zum Crash.

Verletzt wurde niemand. Die Front des Busses wurde stark beschädigt, der Schaden bezifferte die Polizei auf insgesamt 18'000 Franken. Durch die Unfallstelle staute sich der Verkehr, bis die Unfallstelle geräumt war.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.