Lenker auf Drogen: Auto durchschlägt Zaun und landet im Schilf
Publiziert

Lenker auf DrogenAuto durchschlägt Zaun und landet im Schilf

Am Samstag kurz nach Mitternacht landete ein 28-Jähriger in Sissach BL mit seinem Auto abseits der Strasse. Er stand unter Drogeneinfluss.

von
las
1 / 3
Kurz nach Mitternacht durchbrach der 28-Jährige mit seinem Auto den Zaun und landete im Schilf.

Kurz nach Mitternacht durchbrach der 28-Jährige mit seinem Auto den Zaun und landete im Schilf.

Polizei BL
Statt diese Kurve auf der Netzenstrasse in Sissach zu nehmen, fuhr der Mann geradeaus. Nur 100 Meter weiter: Ein Autobahnstützpunkt der Baselbieter Polizei.

Statt diese Kurve auf der Netzenstrasse in Sissach zu nehmen, fuhr der Mann geradeaus. Nur 100 Meter weiter: Ein Autobahnstützpunkt der Baselbieter Polizei.

Google Street View
Der Fahrer zog sich lediglich leichte Schürfungen zu. Schwerer wiegen dürfte für ihn der Verlust seines Führerscheins, denn dieser wurde von der Polizei sichergerstellt. Der Mann war zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert und auf Drogen.

Der Fahrer zog sich lediglich leichte Schürfungen zu. Schwerer wiegen dürfte für ihn der Verlust seines Führerscheins, denn dieser wurde von der Polizei sichergerstellt. Der Mann war zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert und auf Drogen.

Polizei BL

Am frühen Samstagmorgen ereignete sich in Sissach ein Verkehrsunfall. Laut der Baselbieter Polizei war ein 28-Jähriger in seinem Auto auf der Netzenstrasse in Richtung Netzenkreisel unterwegs. Kurz nach Mitternacht fuhr er in der Rechtskurve, die zum Kreisel führt, geradeaus. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und durchschlug den dortigen Zaun.

Es rollte noch einige Meter durch die Sträucher und kam schliesslich inmitten einer schilfbewachsenen Wiese zum Stehen. Der Fahrer zog sich bei dem Vorfall leichte Schürfungen zu. Seinen Führerschein ist er los, denn die Polizei stellte bei ihm Alkohol sowie andere Drogen im Blut fest. Günstig für die Beamten: Der Unfall ereignete sich nur rund 100 Meter von einem Autobahnstützpunkt der Baselbieter Polizei entfernt.

Deine Meinung