Bottmingen BL: Auto erfasst Rentner mit Hund
Aktualisiert

Bottmingen BLAuto erfasst Rentner mit Hund

Ein 79-jähriger Mann wollte in Bottmingen BL gerade mit seinem Hund den Fussgängerstreifen überqueren, als ein Sportwagen herangebraust kam und die beiden über den Haufen fuhr.

An dieser Stelle in Bottmingen geschah der Unfall. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

An dieser Stelle in Bottmingen geschah der Unfall. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Eine 54-jährige Automobilistin hat am Dienstagabend in Bottmingen im Bereich eines Fussgängerstreifens einen 79 Jahre alten Mann angefahren, der mit seinem Hund unterwegs war. Sowohl der Rentner wie sein Tier wurden weggeschleudert.

Der betagte Fussgänger musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Er befinde sich jedoch ausser Lebensgefahr. Der Hund wurde in eine Tierklinik gebracht.

Ereignet hatte sich der Unfall kurz vor Mitternacht. Offensichtlich wollte der Rentner mit seinem Hund bei einem Zebrastreifen die Baslerstrasse überqueren, um zur Tramhaltestelle «Batteriestrasse» zu gelangen. Das Auto, das Richtung Binningen unterwegs war, erfasste die beiden nach Angaben der Polizei mit einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h.

(sda)

Deine Meinung