Stadt Zürich: Auto fährt bei Sihlcity Treppe hinunter
Aktualisiert

Stadt ZürichAuto fährt bei Sihlcity Treppe hinunter

Derzeit wird ein Video verbreitet, das einen Autofahrer bei einem ungewöhnlichen Fahrmanöver zeigt. Die Polizei ermittelt.

von
oli

Die Irrfahrt bei der Sihlcity in Zürich im Video.

Seit einigen Tagen macht in sozialen Netzwerken ein Video die Runde, das zeigt, wie ein Autofahrer im Zürcher Kreis 3 eine Treppe hinunterfährt. Wie eine Anfrage bei der Stadtpolizei Zürich ergab, entstand die Aufnahme am 7. September.

Beim Auto handelt es sich um einen schwarzen Kleinwagen. Die Treppe ist etwa zwölf Meter lang, zirka fünf Meter hoch und besteht aus drei Abschnitten. Ob das Auto beim ungewöhnlichen Fahrmanöver Schaden nahm, ist nicht erkennbar. Sowohl oberhalb der Treppe als auch unterhalb sind Personen erkennbar, die die Aktion beobachten.

Die Treppe führt von der südwestlichen Seite des SZU-Bahnhofs Saalsporthalle hinunter zur Giesshübelstrasse zwischen den Einkaufszentren Sihlcity und Brunaupark und ist Teil eines Fusswegs.

Mögliche Gefahr für Passanten

Da sich der Bereich in einem Fahrverbot befindet, ist eine solche Fahrt verboten. Wäre die Polizei zu einem Einsatz gerufen worden, wäre für sie in erster Linie relevant, ob es sich um vorsätzliches Verhalten handelt, wie ein Sprecher der Stadtpolizei sagt. Auch eine Fahruntauglichkeit könne eine Gefährdung für Passanten bedeuten.

Aufgrund einer Anzeige hat die Stadtpolizei Zürich den Lenker ermittelt, wie Sprecher Michael Walker sagt. Gegen den Autofahrer werde rapportiert.

Sollte am Auto Sachschaden entstanden sein, könnte zur Verzeigung wegen Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz auch noch ein Unfallrapport hinzukommen.

Sind Sie schon einmal stecken geblieben mit Ihrem Auto? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Deine Meinung