Pratteln BL: Auto fängt mitten auf der Strasse Feuer
Aktualisiert

Pratteln BLAuto fängt mitten auf der Strasse Feuer

In der Nacht auf Dienstag brannte ein Auto in Pratteln vollständig aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

von
mak
1 / 2
Glück im Unglück für einen 51-jährigen Lenker. Er blieb beim Fahrzeugbrand unverletzt.

Glück im Unglück für einen 51-jährigen Lenker. Er blieb beim Fahrzeugbrand unverletzt.

Polizei Basel-Landschaft
Am frühen Dienstagmorgen fing sein Auto mitten auf der Strasse Feuer.

Am frühen Dienstagmorgen fing sein Auto mitten auf der Strasse Feuer.

Polizei Basel-Landschaft

Am Dienstagmorgen, kurz vor drei Uhr morgens, war ein 51-jähriger Lenker unterwegs in der Rheinfelderstrasse in Pratteln. Während der Fahrt vernahm er ein dumpfes Geräusch und hielt in der Folge an. Beim Öffnen der Motorhaube war bereits ein Feuer sichtbar. Kurze Zeit später stand das Auto in Flammen und brannte schliesslich völlig aus.

Die Feuerwehr konnte das Feuer innert kurzer Zeit löschen. Am Wagen entstand Totalschaden. Zudem entstand Sachschaden am Asphalt sowie an nahen Werbeschildern. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Brandes ist noch nicht ermittelt, im Vordergrund steht laut der Polizei Baselland aber ein technisches Problem.

Deine Meinung